Dummy-O im Schnee

Am 09. Dezember starteten Hope und ich bei der Dummy-O der BZG Gelsenkirchen in Dülmen.

Bei kalten Temperaturen und Schneegestöber konnten wir die gestellten Aufgaben lösen.
Bis auf das „Standruhe in Verbindung mit Markieren (Walk-Up)“ hatten wir kaum Abzüge zu verzeichnen.
Leider wollte Hope dann beim Walk-Up lieber noch mal prüfen, ob das zuvor gearbeitete Dummy, denn wirklich eingesammelt wurde, stoppten aber dann und kam bis auf zwei Meter wieder zu mir zurück. Von dort aus musste ich ihn dann auf die zweite Markierung vollständig einweisen. Dort haben wir dann die meisten Punkte verloren.

Aber ich war zufrieden mit Hope und das war die Hauptsache. Bei zwei Trainings für die Dummy-O kann ich mich absolut nicht beklagen. So war ich ganz überrascht, dass man uns zum 3. Platz aufgerufen hat (18/18/20/8)!

Es war ein toller zwar eisig kalter Tag mit tollen Mit-Startern und einer super Orga!
Vielen Dank an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben!!

(v.l.) Heike Reichelt mit Quick Stepers Fairytale (Platz 1), Birgit Meyer-Otten mit French-Quarter-Friend’s D’Artagnan (Platz 2), Ich mit Hope (Platz 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.